Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 563.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welch Ironie, das vom Delegierten Cranberras zu hören.

  • Hm, verstehe ich falsch, wie das Verfahren funktioniert oder tut die vorgeschlagene Regel das Gegenteil dessen, was sie tun will? Von Juristensprech ins Deutsche übersetzt verstehe ich die alte Regel so, bitte korrigiert mich: 1. Das Serviceteam stellt fest, dass es seit 30 Tagen keinen Beitrag mehr gab und kennzeichnet es als inaktiv 2. Die MN widerspricht innerhalb von 14 Tagen 3. Wenn das Serviceteam innerhalb der nächsten 90 Tage wieder feststellt, dass es seit 30 Tagen keinen Beitrag mehr g…

  • Zitat von Gilgamesh: „Gegen die Kommission habe ich nur etwas wegen wegen der dauerhaften Inaktivität/Desinteresse der Bestimmten. Ich hab mehr gegen die Gewichtung und den subjektiven Missbrauch des Bewertungsbogens.“ Das mit der Subjektivität (ob es Missbrauch ist, ist vermutlich auch subjektiv) wird allerdings bei Löschungsentscheidungen garantiert nicht besser werden als bei Neueintragungen. Wenn ein bisher unbekannter Staat eingetragen werden will, stehen ihm die meisten noch halbwegs unvor…

  • Das war doch die Grundidee der AIC, oder? Objektivität durch Bürokratie.

  • Zitat von Lord Reis: „Ich sehe genau diese Regelung deutlich kritischer, da hier sehr an die Vernunft der VV und des Serviceteams appelliert wird und es keine sachlich nachprüfbaren Kriterien gibt.“ Genau hier liegt doch aber auch das Problem. Ihr wollt eigentlich Qualität statt nur Quantität bewerten und ein objektives Maß für Qualität gibt es nicht. Einfach nur die quantitativen Maßstäbe ein bisschen hochschrauben führt immer noch nicht dazu, dass es um Qualität geht, die sowieso jeder anders …

  • Einzelkind CartA

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Zitat von Lord Reis: „Ich bin entsetzt! “ Entsetzt zu sein ist bei Metadiskussionen über MNs vielleicht grundsätzlich ein guter Ansatz.

  • Einzelkind CartA

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Selbst wenn die Annahme stimmen sollte, würde ich doch nicht ausschließen, dass es mal einen dritten Staat gibt, der sowohl mit Turanien als auch mit Barnstorvia spielen will. Oder mit San Cristobal, Bengali und Ladinien oder mit Dreibürgen und Pottyland. Wenn der dann noch einen gewissen Anspruch in Sachen Realismus hat, ist es für ihn dann ganz gut, wenn alle auf derselben Karte liegen. Ich glaube, man darf sich einfach nicht vormachen, dass auf einer Karte jeder Staat mit jedem anderen Staat …

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Wenn du die umgekehrte Reihenfolge nimmst, dann brauchst du vermutlich keine sechs Monate zu warten, weil in §14 keine Sperre drinsteht. Das heißt wahrscheinlich, dass zwar die Abtretung eine Sperre für Gebietsänderungen auslösen könnte (ob das so ist, ist ja deine Frage ans Serviceteam), es aber umgekehrt nicht der Fall ist. Außer es argumentiert jemand, dass eine Abtretung immer auch gleichzeitig eine Gebietsänderung ist und deswegen §13 auch darauf anzuwenden ist, gleichzeitig mit §14...

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Naja, wo kein Kläger, da kein Richter. Und ich könnte mir vorstellen, dass das Serviceteam da auch kein Fass aufmachen will. Daher könntest du das Glück haben, dass die CartA dann konsequent inkonsequent handelt.

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Ja, aber "eine solche Änderung" hat die Vollversammlung ja gerade so uminterpretiert, dass es eben nicht nur um das geht, was man normal als eine solche Änderung bezeichnen würde, weil man die Neueintragung berücksichtigen wollte, die da nicht drinsteht.

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Zitat von Gilgamesh: „Schon, aber es steht nunmal so im Regelwerk. Und ich hab auch nicht vor, das zu ändern, weil sonst mein nächster Antrag (möglicherweise vor einer solchen Änderung) absolut janusköpfig wäre, da das ein Erweiterungsantrag wird. “ Für diese Situation dürfte das nichts ändern. Die aktuell gültige Interpretation ist ja gerade, dass sich die Sechs-Monats-Frist auf jede Art von vorheriger Änderung bezieht, also wäre dein zukünftiger Änderungsantrag davon so oder so betroffen. Nur …

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Wenn nach Mehrheitsmeinung übrigens Neueintragungen als Änderung im Sinn von §13 zählen, wie sieht es mit Zusammenschluss, Teilung und Abtretung nach §14 aus? Verhindern die dann auch eine Änderung nach §13 in den kommenden sechs Monaten? Während aber umgekehrt §14 direkt nach einer Änderung nach §13 wieder geht? Das wäre allein schon seltsam, hieße dann aber ja unter anderem auch, dass man das Änderungsverbot umgehen kann, indem man einfach eine Platzhalter-MN gründet und dann sofort zusammensc…

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Das wäre quasi eine Kombination von beiden Modellen, wobei das bisherige Modell nur für Ausnahmefälle relevant wäre. Ich glaube, damit könnte ich mich anfreunden.

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Zitat von Lord Reis: „Deine Argumentation zur Frist finde ich interessant.“ "interessant" ist ein sehr vielseitiges Wort. Wenn du eine gute Idee hast, wie man die minimalen Grenzverschiebungen bei einem solchen Kriterium am besten zulässt, sag Bescheid. Mein erster Gedanke war, das so abzugrenzen, dass die separate Aktivität nur gefordert ist, wenn eine gewisse Mindestfläche überschritten wird. Aber dann kann man seine Erweiterung einfach aufsplitten, um das zu umgehen. Zitat: „Ich will auch nic…

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Es war doch schon immer so, dass solche Fragen die meiste Aktivität auslösen. Letztens habe ich überlegt, ob eine experimentelle MN komplett ohne simon-Bereich funktionieren würde, denn die aktivsten Diskussionen gibt es ja sowieso immer über simoff-Fragen. Aber ich bin vorerst zum Schluss gekommen, dass das vielleicht zu radikal wäre und auch die simoff-Diskussionen zu sehr beschneiden würde.

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Ich sehe auch nicht, was mit drei Monaten statt sechs qualitativ anders wäre. Der Grund, warum ich die Frist sinnlos finde, ist nicht, dass ich gern irgendetwas schneller eintragen möchte, sondern dass ich nicht verstehe, wie eine Frist die Karte besser macht. Wenn eine Eintragung die MN-Welt bereichert, dann ist die einzige Folge der Verzögerung, dass man gegenüber der Simulation veraltete Karten hat. Und wenn sie Murks ist, kann sie in sechs Monaten eingetragen werden, obwohl sie nicht besser …

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Ich so bescheiden und lasse dir gern den Vortritt.

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Zitat von Lord Reis: „Dass ich darauf hinauswollte, dass wir den Wortlaut einfach mal abändern könnten, um ihn klarzustellen, wurde im Rahmen der Antragstellung auf Abänderung der GO ja auch gesehen. Leider wurde der Antrag zurückgezogen, denn es hätte mich (gerade angesichts des knappen Votums in der jetzigen Abstimmung) wirklich interessiert, zu wissen, wie die VV diese Frage sieht. “ Das wäre auch nach wie vor sinnvoll, weil das Verfahren ja unabhängig davon, welche Auffassung man auch hat, z…

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Naja, im Zweifelsfall so wie du es jetzt auch gemacht hast. Aber abgesehen davon gehe ich davon aus, dass du dann auch nicht abgestimmt haben kannst und so nicht aktiv zu dem Verhalten beigetragen hast, über das ich mich wundere. Die Sache ist sowieso gelaufen und ich bin nicht persönlich betroffen, aber falls du Interpretationsansätze hast, die mit einer Rolle der VV als neutralem Richter vereinbar sind, würde ich sie aus persönlichem Interesse trotzdem gern noch hören.

  • Debatte über §13 (6)

    Patrick Botherfield - - Foyer

    Beitrag

    Zitat von Gilgamesh: „Jein, ich sehe den Sinn von Schiedsverfahren durchaus, aber ich finde die Sechs-Monatsgrenze mn-historisch logisch und sie zieht sich durch IOK, OIK, GF, AIC und CartA hindurch. Und daher auch mein Hinweis auf das geteilte Staatsgebiet. Wozu gibt es eine solche Regel, wenn man sie sofort im Anschluss unterlaufen könnte? “ Was die sinnvollste Regelung wäre, darüber hätte man sich in der Debatte zur Regeländerung ausführlich unterhalten können. Ich stimme dir zu, dass die Reg…