Soleado

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hiermit stelle ich im Namen der Republik Soleado (La Repùblica de Soleado) einen Antrag auf Eintragung auf der CartA-Weltkarte.


    ANTRAG AUF EINTRAGUNG

    Voller Name der Nation: La Repùblica de Soleado

    Kurzname: Soleado

    Kürzel: SOL

    Forum: nación.de/forum

    Website: nación.de

    E-Mail Adresse des Ansprechpartners: info[@]nacion[.]de

    Kartenausschnitt: Im Anhang



    Vetoberechtigte Staaten: keine
  • Gibt damit nur ein Problem:

    § 11. Reservierung eines Kartenplatzes.
    (1) Vor der Eintragung einer Nation auf der Karte ist die Reservierung eines Kartenplatzes nötig.
    (2) Ein Antrag auf Reservierung muss folgende Informationen enthalten:
    1. voller Name der Nation,
    2. Kurzname, der auf der Karte eingetragen werden soll,
    3. ein aus 2 oder 3 Großbuchstaben des modernen lateinischen Alphabets bestehendes Kürzel, welches sich von den Kürzeln der bereits reservierten oder Mitgliedsnationen unterscheidet,
    4. URL zum Forum,
    5. URL zur Website,
    6. E-Mail-Adresse eines für den Antrag zuständigen Ansprechpartners,
    7. Kartenausschnitt (von der Gesamtkarte, unskaliert) mit der genauen Größe und Position des gewünschten Staatsgebietes.
    (3) Reservierungsanträge sind vom Vizedirektor abzuweisen, wenn sie gegen die Bestimmungen von (2) verstoßen.
    (4) Das Serviceteam entscheidet mit der einfachen Mehrheit der abgegebenen Stimmen über eine Reservierung. Grundlage für die Entscheidung ist die Einschätzung, ob ein folgender Eintragungsantrag Aussicht auf Erfolg haben wird, sowie die Feststellung, dass die Voraussetzung gem. § 10 (2) erfüllt ist.
    (5) Eine bereits zugesprochene Reservierung erlischt wenn,
    1. nach 90 Tagen kein dem Regelwerk entsprechender Antrag auf Eintragung gestellt wurde, oder
    2. ein Antrag auf Eintragung gem. § 12 (4) nicht erfolgreich war.
    3. Die Feststellung des Erlöschen der Reservierung obliegt dem Serviceteam.
    (6) Nach 30 bis 50 Tagen prüft das Serviceteam die Aktivität des reservierten Staates und seinen Fortschritt der Bemühungen, die Eintragungsbedingungen zu erfüllen. Entscheidet das Serviceteam mit der einfachen Mehrheit der abgegebenen Stimmen, dass keine kontinuierliche Aktivität vorhanden ist oder das aufgrund der Entwicklung des Staates ein folgender Eintragungsantrag keine Aussicht auf Erfolg haben wird, erlischt die Reservierung.
    (7) Der entsprechende Staat kann bei der CartA ausdrücklich auf die zugesprochene Reservierung verzichten. Das Serviceteam entscheidet mit der einfachen Mehrheit der abgegebenen Stimmen, ob die antragstellende Person für den entsprechenden Staat legitimiert ist, den entsprechenden Antrag zu stellen. Sofern das Serviceteam die Legitimation der antragstellenden Person anerkennt, erlischt die Reservierung.
    Meines Erachtens liegt der Fehler des Feststellens zwar bei uns als dann noch Direktorium und jetzt Serviceteam, aber weder Soleado noch beispielsweise Futuna dürften nach der Regel reserviert sein. Vielleicht mag De Rossi mal darüberschauen, ob er es anders interpretieren würde.
  • Ich würde das nach Punkt (5) 3. so interpretieren, dass das Erlöschen der Reservierung definitiv vom Serviceteam ausgesprochen werden muss. Wenn das nicht der Fall ist, kann der Staat davon ausgehen, dass er im Reservierungsstatus bleibt. In der Praxis habe ich reservierte Staaten nur gelöscht, wenn das Direktorium das Ende der Reservierung ausgesprochen hat, o d e r der Staat definitiv nicht mehr existierte (kein Staatsforum mehr vorhanden).



  • Benutzer online 1

    1 Besucher