§ 2. Zusammensetzung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • § 2. Zusammensetzung

      § 2. Zusammensetzung
      1. Ein Staat ist Mitglied der CartA, solange er auf ihrer Karte eingetragen ist.
      2. Jeder Mitgliedsstaat der CartA entsendet einen Delegierten in die Vollversammlung; Mitgliedsstaaten, welche über ein gemeinsames Forum verfügen (Forenverbund), entsenden einen gemeinsamen Delegierten. Ausschließlich der jeweilige Delegierte vertritt die Interessen eines durch ihn vertretenen Mitgliedsstaates bei der CartA.
      3. Keine natürliche Person darf gleichzeitig mehr als einmal als Delegierter in die Vollversammlung entsendet werden.
      4. Ein Wechsel des Delegierten eines Mitgliedslandes ist jederzeit möglich. Während laufender geheimer Wahlen und Abstimmungen der Vollversammlung ist der Wechsel nur möglich, wenn technisch nachgewiesen werden kann, dass der bisherige Delegierte nicht an der Wahl oder Abstimmung teilgenommen haben kann.
      5. Nach Meldung bei der CartA wird der Delegierte durch das Serviceteam bestätigt und ihm seine Rechte übertragen. Die Bestätigung kann verweigert werden, wenn das Serviceteam mit der einfachen Mehrheit der abgegebenen Stimmen feststellt, dass mit der Entsendung gegen die in (2) und (3) niedergelegten Regelungen verstoßen wird.
      6. Nur die Delegierten sind berechtigt, durch Stimmabgabe an Wahlen und Abstimmungen der Vollversammlung teilzunehmen.
      7. Rederecht sowie, sofern nicht ausdrücklich durch diese Grundordnung anders bestimmt, Antragsrecht innerhalb der Vollversammlung genießen die Delegierten und die Mitglieder des Serviceteams.