Anfrage aus Segovien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anfrage aus Segovien

      Guten Tag, die Damen und Herren,
      Vor ungefähr einem Monat ging die Mikronation Segovien online, zuerst mit dem Ziel, sich auf der OIK eintragen zu lassen. Nach und nach sind wir aber zu dem Schluss gekommen, dass eine Eintragung auf der CartA nur zum Vorteil der Mikronation sein kann.
      Bevor wir nun aber einen Reservierungsantrag stellen, möchten wir denn die CartA-Staaten wie auch das Direktorium von uns und dem von uns angestrebten Kartenplatz halten.
      Finden kann man uns hier, allerdings muss gesagt werden, dass die Homepage nicht ganz vollständig ist.

      Hier der Ausschnitt der Karte, mit dem von uns angestrebten Kartenplatz:


      Das Heimatland, südlich von Grasonce und westlich von Valoir, bzw. dem Empire Uni, grenzt damit an französische Länder sowie an das spanisch geprägte Valsanto und das zu spanischen Meltania gehörende Pena-Bosque.
      Sorge machen uns jedoch die beiden geplanten Gebietsmodifikationen, die die Insel Casperia und die tabarcischen Inseln, dazu ist mehr auf der Website zu erfahren, darstellen. Der eigentlich optimale Kartenplatz bietet nicht die Nähe zu ähnlichen bereits vorhandenen Inseln, so dass wir uns gezwungen sahen, welche einzufügen.
      Das geplante Überseegebiet auf Nerica ist ein spärlich besiedeltes Nord-West-Afrika, ich denke, das muss nicht weiter erläutert werden.

      Ich hoffe nun auf Kommentare, wie die CartA-Spieler über den Kartenplatz und die Eintragung bzw. vorerst die Reservierung der Mikronation Segovien auf der CartA denken.
      Abschliessend noch ein kleiner Kommentar zur Website und zum Forum: Keiner der Mitspieler verfügt über grosse Technik- und Designkentnisse, aber wir arbeiten daran.
      Delegierter der Mikronation Segovien
    • Vor ungefähr einem Monat ging die Mikronation Segovien online.


      Dann ist eure Forenstatistik falsch.

      Keiner der Mitspieler verfügt über grosse Technik- und Designkentnisse, aber wir arbeiten daran.


      Vielleicht wäre es schon hilfreich wenn bei euch jemand die Grafiken erstellt, der auch wirklich schon mal eine Farbkombination GESEHEN hat... das tut nämlich teilweise weh.
      Delegierter von Aurora und Ozeania
    • Die Mikronation ging online, damit will ich sagen, seit dann existiert sie. Das Forum ist wesentlich älter.

      Wenn du jetzt konkrete Grafiken nennen kannst, wäre das fürs verbessern von Vorteil. Das Forendesign ist auch bei uns umstritten, die einen finden es ganz in Ordnung, die anderen teilen da deine Meinung, das Schmerzmittel nötig sind. Wie gesagt, wir arbeiten daran.
      Delegierter der Mikronation Segovien
    • Als unsere geplanten Nachbarn auf dem angestrebten Kartenplatz dürft ihr natürlich mit Kontakt zu uns rechnen^^

      Ich hoffe das mit der Krone ist kein allzu grosses Problem. Wir nehmen natürlich eine andere Version, aber ich habe keine grosse Lust, über Kronen zu diskutieren. Die Krone bestimmt ja weder die Art der MN, noch die Simulation oder sonst was.
      Delegierter der Mikronation Segovien
    • Original von Alfredo Fernández
      Als unsere geplanten Nachbarn auf dem angestrebten Kartenplatz dürft ihr natürlich mit Kontakt zu uns rechnen^^


      Bin schon mit meiner meltanischen ID da. ;)

      Original von Alfredo Fernández
      Ich hoffe das mit der Krone ist kein allzu grosses Problem. Wir nehmen natürlich eine andere Version, aber ich habe keine grosse Lust, über Kronen zu diskutieren. Die Krone bestimmt ja weder die Art der MN, noch die Simulation oder sonst was.


      War auch nur ein Hinweis und ich denke, dass man sich da bestimmt einigen wird. Das sollte wirklich kein Ablehnungsgrund sein.
    • Grundsätzlich begrüßt Grasonce jeden Nachbarn sehr gerne. Bezüglich der Landeskartographie möchte ich jedoch auf die Karten von Grasonce verweisen. Dementsprechend müsste man da halt drauf achten. Außerdem, wieso nicht die Lücke zwischen dem grasoncischen Morcia und Targa schließen? Aber ansonsten viel Glück. Grasonce freut sich über jeden Besucher ;)
      Louis-Philippe d'Irviné
      Gesandter der Volksrepublik Grasonce
    • Das wir uns der Geographie der Nachbarn anpassen kann man, glaube ich, als selbstverständlich erachten.

      Wir haben uns aus geschichtlichen Gründen für Ostnerica, neben dem dreibürgischen Ostland, entschieden, da wir damit auch eine Grundlage haben, eine eine islamische Invaasion und die damit verbundene Reconquista. Ich denke für den Platz zwischen Morcia und Targa wird sich schon mal wer finden ;)

      Grasonce steht weit oben in unserer aussenpolitischen "To-Do-Liste". Sobald wir hier reserviert haben, dürft ihr mit einem Besuch aus Segovien rechnen.
      Delegierter der Mikronation Segovien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alfredo Fernández ()

    • Also das Design hat sich schon mal enorm verbessert, obwohl irgendjemand dringend am Header arbeiten muss.

      Aber mal eine andere Frage: Ihr habt ja eine Kultur die ziemlich stark "spanisch" ausgerichtet ist. Es gibt bereits eine MN, welche die spanische Kultur als Vorbild hat, nämlich Meltania. Meltania ist auch ziemlich aktiv. Findet ihr es da wirklich sinnvoll eine Art Konkurrenzprodukt aufzumachen?
      Delegierter von Aurora und Ozeania
    • Wir sehen uns in keiner Weise als Konkurenz zu Meltania, ich hoffe sehr, wir werden auch nicht als solches verstanden.

      Man braucht nur auf das politische System zu schauen, Meltania als parlamentarische Monarchie, wir mit einer otroyerten Verfassung, und schon dürften einem ein paar wesentliche Unterschiede auffallen.

      Auch kulturell gibt es Differenzen. Wir beinhalten ganz Iberien, aber ohne das Baskenland, und haben muslimisch-afrikanische Überseegebiete, während Meltania dafür über "kanarische Inseln" verfügt.

      Ich denke auch die Ausgangssimulation ist eine komplett andere, wir sind gerade von der Militärdiktatur gekommen und versuchen nun uns zu integrieren.

      Zudem, wieviele Deutschland-MNs gibt es doch gleich?
      Delegierter der Mikronation Segovien
    • Sehr schön, für sowas hat man ja ein Mundwerk bzw. eine Tastatur.

      Also das Design hat sich schon mal enorm verbessert, obwohl irgendjemand dringend am Header arbeiten muss.


      Wenn du mir jetzt auch noch verrätst, was genau dir am Header nicht gefällt, dann liesse sich das womöglich auch noch verbessern ;)
      (Nur um Misstverständnissen vorzubeugen, wir sprechen schon beide vom Foren-Header, oder?)

      Edit: Headerzitat und Frage dazu eingefügt.
      Delegierter der Mikronation Segovien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alfredo Fernández ()

    • (Nur um Misstverständnissen vorzubeugen, wir sprechen schon beide vom Foren-Header, oder?)


      Das gilt im Prinzip auch für den Homepageheader.

      Für den Forenheader: Ich würde da eine andere Schriftart verwenden, so sieht das ja aus als wären die Termiten unterwegs gewesen. Außerdem wirken die Bilder unscharf. Ich würde entweder andere verwenden oder mit einem anderen Programm verkleinern.

      Der Homepageheader: Der ist an und für sich nicht übel, aber auch da gilt: Ganz links der Dom ist unscharf und pixelig eingefügt. Der Doppeladler ist ein hässliches Pixelmonster, besorgt euch von dem Vieh mal eine ordentliche SVG-Grafik sonst versaut das, vor allem an dieser zentralen Stelle, den ganzen Gesamteindruck des Headers. Der Jesus und die beiden Häuser sind einigermaßen gut eingefügt, wenn man davon absieht dass sie verzerrt sind und so irgendwie störend im Auge liegen.

      Davon abgesehen solltet ihr euch überlegen wie klug es ist, als junge und kleine Micronation gleich mit Atombombenarsenal zu simulieren, ob man sie nun abrüstet oder nicht. Was uns betrifft, werden wir die Existenz dieser Atombomben auf jeden Fall innerhalb der Simulation ignorieren und nicht anerkennen, weil ich immer noch kein Interesse an OIK-Verhältnissen auf dieser Karte habe.
      Delegierter von Aurora und Ozeania

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Robert Ashcroft ()

    • Wie wir angekündigt haben werden die Atomwaffen weder eingesetzt, noch zur Bedrohung genutzt, noch ist es wahrscheinlich, das Aurora je mit ihnen zu tun bekommt.
      Wir haben sie nur um eine Hürde einzufügen. Wir wollen ja nicht von jetzt auf gleich praktisch von der Diktatur zur Musterdemokratie werden, sondern eben uns schrittweise in das Weltgefüge integrieren, zumindest solange die Wahlen so liberal ausfallen wie im Moment.
      Wir lösen uns nunmal aus einer Isolation, die durch eine Diktatur gezeugt wurde, die es sich so zimlich mit der Welt verscherzt hat. Wir müssen also von diesem Image runterkommen und so weiter.
      Du kannst dir sicher sein, wir wollen keinen Atomstaat simulieren und schon gar nicht wollen wir einen Atomkrieg oder mit solch einem drohen. Das Arsenal, wenn man denn neun Bomben aus den 1960-ern als Arsenal bezeichnen kann, hat lediglich die Aufgabe, der Anfangssimulation, dem inneren Konflikt, einen gewissen Pepp zu geben. So viel zu den OIK-Verhältnissen.
      Darüber hinaus hat die SimOff-Grösse bzw. die Anzahl Spieler oder woran du das messen willst, keinen Einfluss auf die Grösse SimOn. Oder willst du zum Beispiel das Empire Uni SimOn als Kleinstaat bezeichnen?

      Für den Kommentar zu den Headers bedanke ich mich, ich werde mich spätestens am Wochenende darum kümmern.
      Delegierter der Mikronation Segovien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alfredo Fernández ()

    • Davon abgesehen solltet ihr euch überlegen wie klug es ist, als junge und kleine Micronation gleich mit Atombombenarsenal zu simulieren, ob man sie nun abrüstet oder nicht. Was uns betrifft, werden wir die Existenz dieser Atombomben auf jeden Fall innerhalb der Simulation ignorieren und nicht anerkennen, weil ich immer noch kein Interesse an OIK-Verhältnissen auf dieser Karte habe.

      Zumindest, das ist lächerlich.

      Selbst Belgien hatte überlegt sich Kernwaffen zuzulegen.
      Es lääbt Igor! ES LÄÄÄÄÄBT! Irkanien!
      Youtube <- Nun neu und noch geiler.
      Blog